Dienstag, 12. März 2013

Blumen an der Holzwand

Charlotte von Stampin Up zeigt in disem Video einen tollen Technik wie man Holzoptik kreieren kann. Das wollte ich dann natürlich sofort testen. Achtung! Unbedingt die Flüsterweiße Tinte mindestens übernacht trocken lassen. Ich hatte nur ein paar Stunden gewartet und fast meine anderen Stempelkissen und meinen Marker ruiniert. Auch das trocknen mit dem Erhitzungsgerät hat nicht viel gebracht.

Für meine Karte habe ich die wundervollen Stempeln aus Secret Garden genommen und auch etwas colorieren geübt. Die Blüten sind weiß embossed, dann mit Wasser gefüllten Stampin Spritzer nass gespritzt. Dann nimmt man etweder einen Tropfen von Nachfüllertinte auf dem Aqua Painter und coloriert die Lücken zwischen den embossten Linien. Oder man nimmt die Farbe mit dem Aqua Painter direkt vom Stempelkissen. Das habe ich getestet, das funktioniert auch, allerdings nur mit dem neuen Kissen und wenn die nicht alt zu trocken sind.


Ich denke Endergebniss könnte schöner sein, wenn man dafür den Glanzweißen Papier (Katalog S. 160) nimmt. Leider hatte ich das nicht zur Hand und ich hatte den Farbkarton in Flüsterweiß genommen (Katalog S. 156).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen