Montag, 25. August 2014

Bettys Extravagante Box - Anleitung

Neulich habe ich euch diese Boxen gezeigt. Am Samstag haben wir am Workshop wieder welche gemacht und da die Boxen etwas kompliziert sind, habe ich bebilderte Anleitung dazu.

Ursprünglich kommt die Idee von Bettys Creations - sie hat auch eine Anleitung gemacht. Ich habe die Anleitung ein wenig vereinfacht, so dass man diese Boxen auch in Serie machen kann. Für den Workshop hatte ich den Model mit Set Four Feathers vorbereitet.


Uns jetzt geht es los:


Ihr braucht zwei Stück Farbkarton -  für den Box in Größe 17 cm x 17 cm und für den Deckel 10,3 cm x 10,3 cm - ich fange mit dem Deckel an:


Den Deckel jede Seite bei 1,5 cm falzen. Da Simply Scored Falzbrett erst ab 15 cm die Aufteilung aller halbe Zentimeter hat, positioniere ich mein Farbkarton bei 15 cm und falze bei 16,5 cm.


Dann eine kleine Markierung bei 0,5 cm und 2,5 cm machen und genau so am anderen Ende des Farbkartons.  Oder man könnte auch sagen, dass wir eine Markierung 1 cm Entfernung beidseitig von der Falzlinie brauchen. Dann den Farbkarton 180° drehen, also auf dem Kopf stellen und genau so markieren. Diese Markierung könnt ihr mit Falzbein oder Bleistift machen.


Den Farbkarton wieder 90° umdrehen und eine Markierung bei 2,5 cm machen. Das auch bei andere Ende des Farbkartons machen. Danach wieder 180° umdrehen und genau so markieren. (Achtung - diejenigen, die in Workshop waren - wir haben diese Markierung in WS nicht gemacht - das haben wir uns nur "vorgestellt")

Jetzt die Seiten mit vier Markierungen wie im Bild oben falzen.


Die Seiten mit eine Markierung wie im Bild einschneiden, sodass euer Farbkarton am Schluss so ausschaut:


Jetzt geht es los mit Box. Auf einer Seite bei 5 cm eine kleine Markierung machen:


Dann den Farbkarton 90° umdrehen.


Einen Lineal auf der Markierung positionieren...


...und bei 5 cm bis Lineal falzen.


Wieder den Farbkarton 90° umdrehen und bei 5 cm bis Falzlinie falzen. Das bei den restlichen Seiten wiederholen.


Am Ende sollte euer Farbkarton wie oben ausschauen.


 Jetzt brauchen wir auf jeder Seite zwei Markierungen und zwar bei 8,5 cm und 15,5 cm.


Mit Hilfe eines Lineals Falzlinien zu der 8,5 cm Markierung ziehen. Auf den drei anderen Seiten wiederholen.


Danach eine Falzlinie zu der 15,5 cm Markierung ziehen. Diese Schritt wird auch bei den anderen Seiten wiederholt.

Wenn euer Stück so ausschaut, seit ihr fertig mit falzen.


Die "großen Ecken" wegschneiden.


Wenn ihr keine Designerpaper oder gemustertes Cardstock verwendet, dann könnt ihr den Box jetzt bestempeln. Hier habe ich die weihnachtlichen Muster aus dem Set Feiertagseinladung (Herbst-/Winterkatalog) verwendet.


Erst nach dem Stempeln könnt ihr dann die Falzlinien falten.


Kleber auf die kleinste Dreiecke auftragen und zusammenkleben.


So sieht der fertiger Box aus.


Den Deckel auch falten - hier achten, das bei den  "Pfeilen die mittlere Linie NICHT falten.


Die Ecken noch zusammenkleben.


So ist der Box jetzt fertig. Den braucht ihr nur noch nach belieben dekorieren.


Ich habe hier einen Prägefolder aus dem letzten Winterkatalog verwendet. Ich finde diesen Prägeform richtig schön und sehr passend für viele Weihnachtsbasteleien. Wer noch Interesse an diesen Prägefolder hat, sollte jetzt zugreifen, bevor es ganz weg für immer ist - den kann man nämlich noch in Ausverkaufsecke finden nur für 5,69€! Wer möchte, bestelle ich gerne einen mit - meine nächste Bestellung ist am 28.08.2014.



Hier noch ein Box dekoriert mit neuem Fall Fest Set.


Und auch wenn es schon soooo viele Fotos gabs, möchte ich euch nicht ein paar Süße Sachen  nicht vorenthalten. Danke Barbara und Dani für euren Süßen Geschenken!





1 Kommentar:

  1. Hallo Pia,
    vielen Dank für deine tolle Anleitung.
    Ich habe die Box gerade nachgebastelt und anhand deiner Anleitung ging das alles ganz wunderbar und einfach.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen