Samstag, 10. Januar 2015

Zuwachs bei Scraproomboom

Phuuh  - als erstes möchte ich euch allen sagen, dass wir gestern richtig, richtig viel Spaß hatten! Ich weiß gar nicht, wann wir das letzt mal beim Workshop so viel gelacht haben. Das es immer schön ist, und Spaß macht ist klar - aber gestrige Kick-off Workshop war richtig lustig. Danke euch Mädels - ihr seit klasse!!!

Ich möchte euch weiteren Zuwachs in meinem Team vorstellen. Claudia ist schon im Dezember eingestiegen und möchte zuerst als Hobby-Demo bleiben - aber vielleicht ändert das sich auch noch. Herzlich Willkommen im Team, liebe Claudia und eine wunderschöne Zeit als unabhängige Stampin’ Up! Demonstratorin! 

Die Sale-A-Bration ist die beste Zeit um als Demonstrator/in bei Stampin' Up! einzusteigen. Auch Sarah hat sich dieses tolle Angebot dieses Jahr wahrgenommen und ist als Demonstratorin eingestiegen. Sarah ist ein sehr kreativer Mensch und hat schon viele neue Ideen! Sie kommt aus 88131 Lindau (Bodensee) und wenn jemand in der Nähe ist, der vielleicht eine Stempelparty buchen will oder Fragen zu Produkten hat, der kann sich gerne mit ihr in Verbindung setzen - Kontakt könnt ihr über mich nehmen oder über ihren Näh-Blog (vielleicht wird das noch ein Stampin' Up!-Blog) Also herzlich Willkommen, liebe Sarah, in meinem Team und natürlich viel Spaß und Erfolg als Demonstratorin.

Willst du auch als unabhängige Stampin' Up! Demonstratorin arbeiten? Jetzt ist es die richtige Zeit!




Sale-A-Bration sollte nicht nur für Gastgeber und Kunden etwas Mehrwert bringen, auch für diejenigen, die schon lange mit dem Gedanken spielen eventuell als Demonstrator/in einzusteigen soll es sich lohnen. Zusätzlich zum günstigen Starterset (129€) kann man sich zwischen zwei Optionen entscheiden, die beide kostenlose Zugaben enthalten: (bitte das jeweilige Bild klicken um größer zu sehen)


Mehr über Demo-Tätighkeit findest du hier.

Und dann etwas kreatives noch. Jetzt läuft SAB erst kurze Zeit, aber viele haben schon das Problem, dass sie nicht wissen, welche Produkte sie (als erstes) haben möchten. ;-) Und mir geht es eigentlich genau so. Ich habe zwar das Glück gehabt, dass ich schon vier Wochen vor euch die Sachen bestellen durfte, aber ich bin immer noch in der Situation, dass ich nicht weiß, welchen Produkt ich als nächstes testen möchte.

Vor kurzen hatte ich dann das Set Painted Petals genommen und damit gearbeitet. Und war sofort verliebt in das Set! Heute zeige ich fünf Karten, die ich mit den InColor 2014-2016 gemacht habe. Es tut mir leid, dass die Fotos wieder mal nicht die besten sind, ich hoffe ihr könnt die Karten trotzdem erkennen. Bitte immer auf jeweilige Foto klicken, dann könnt ihr die etwas größer anschauen.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen