Sonntag, 31. März 2013

Gastgeber Geschenke

In den Frühjahr/Sommerkatalog sind zwei sehr schöne Stempelsets für Gastgeber zu haben. In diese Geburtstagskarte habe ich die beiden - Million-Dollar Moments und Viel-schichtig - verwendet.

Samstag, 30. März 2013

Wie lockt man den Osterhasen hier mitten in Schnee?

Morgen kommt der Osterhase. Oder mindestens sollte er kommen. Da es aber doch etwas zu kalt ist, dachte ich, ich versuche ihn irgendwie hierher zu locken. Und Hasen lieben doch Karotten - ich hoffe sehr, dass meine Karotten den Osterhasen auch schmecken.


Hier noch Bilder von meinen Ostergaben für Morgen:



















Hier noch die Anleitung für das Schoko-Karotten-Halter:

Ihr braucht einen Cardstock in der Größe 8" x 5,5"

Den längs bei 0,5" - 2" - 6" - 7,5" falzen.


Dann umdrehen und bei der kürzeren Seite bei 0,5" - 1,5" - 3" - 4" falzen.



Danach wieder umdrehen, sodass die Seite mit der 0,5"-Falzung nach oben zeigt. Jetz bei 1,5" und 6,5" falzen, allerdings achten, dass das eine Panel ungefalzt bleibt.
 




Die Panele mit Kreuz abschneiden. Zum einfacheren Kleben und Zusammenbauen schneide ich die Klebeflächen etwas schräg.



Für die Karotte ein Loch mit 0,5" Stanze ausstanzen.


Jetzt noch starken Kleber nehmen und dann zusammenbauen.



Und dann nur noch dekorieren. Hier die Variante mit den Rasen:


Dafür braucht Ihr ein 11" x 2" großen Cardstock. Den Rasen mit Papiertrimmer oder mit Schere schneiden, eventuell mit Bastelschere noch schneiden, so wird der Rasen nicht überall gleich lang.






Für die Variante mit Lattenzaun hatte ich zuerst ein Cardstock in Vanille Pur mit Savanne gefärbt. Dafür geht man mit den Stempelkissen leicht über das Cardstock.


Mit Trimmer zwei 11" x 0,25" Linien ausschneiden und mit Stanze Wortfenster die Latten ausstanzen. Je nach dem wie eng man die Latten montiert braucht man eine Menge Stanzteile. Ich hatte die Latten ziemlich eng beieinander und habe 26 Teile gebraucht.


Und dann nur noch nach Lust und Laune dekorieren. Viel Spaß beim nachbasteln!






Schlicht und einfach

Eigentlich mag ich es meistens bunt. Die farbenfrohen Karten sind eher mein Stil. Aber man muss manchmal über den Tellerrand schauen. Diese Idee "weiß auf weiß" stammt nicht von mir, das habe ich bei eine andere Demo gesehen, weiß aber leider nicht mehr bei wen. Die Idee fand ich jedenfalls schön und hier könnt Ihr meine Version sehen.


 
 

Donnerstag, 28. März 2013

Doily Geburtstag

Ich glaube diese Technik heißt Color-Resist. Ich habe den Muster zuerst mit weiß embossed und danach mit Walzengriff gefärbt, dabei bleiben die Teile, wo Embossingfarbe drauf ist weiß und alles andere drum drum wird gefärbt.

Dienstag, 26. März 2013

Frühlingsgefühle

Das Stempelset Frühlingsgefühle ist einfach wunderschön! Den gab es bei der Sale-a-bration Aktion kostenlos und ist leider nicht mehr zu haben. Aber ich mag diesen Set sehr. Hier zwei Mini-Karten in Bigz XL Umschlag.

 

Montag, 25. März 2013

Was man alles mit Rasierschaum machen kann...

Im Internet gibt es mehrere Anleitungen zu diesen Technik.  Man füllt einen Behälter mit Rasierschaum, beträufelt verschiedene Tinten Nachfüller drauf, ein wenig mischen, Cardstock drauf drücken und danach mit Papier sauber wischen. Und fertig ist die Mamoriete Cardstock zum weiterbasteln. Kinderleicht - das beweist Euch Eve.

...und bald kommt der Osterhase

Diese Osterhase ist schnell mit Big Shot gemacht. Einfach den Bigz Blütenkelch zwei Mal ausstanzen, prägen und dann nur noch Füße, Kopf und Geschicht ausstanzen, alles zusammen kleben und fertig ist der Osterhase zum füllen.

 

Sonntag, 24. März 2013

Und noch eine Frühlingskarte

Hier noch eine schlichte Karte zu Frühling. Eine kleine Tip für 3D-Blüten. Wenn man die ausgestanzten Blüten auf Stempel- und Perforiermatte setzt und dann z.B. mit der Ende eines Aqua Painters ín die Mitte drückt, bekommen die Blumen eine schöne 3D-Form. Schnell und einfach.

Donnerstag, 21. März 2013

Pillow Box Hase

Ich liebe diese Bigz Pillow-Box Stanze! Man kann sie so vielsitig verwenden. Leider gibt es den nicht mehr bei Stampin' Up! im Programm. Aber bevor ihr den irgendwo für viel Geld kauft, guckt bei Paper Memories unter Bigz Kissenbox... und Ihr könnt viel Geld sparen...

Dienstag, 19. März 2013

Glitzerpapier selber färben

Hier wieder eine Karte zur Ostern. Die kleinen schmetterlinge habe ich doppelt montiert. Der untere Schmetterling ist aus silbernen Glitzerpepier ausgestantzt. Das Papier findet Ihr im Katalog Seite 160 - oder noch bis 22.03.2013 gibt es dieses Papier kostenlos bei SAB-Aktion wenn Ihr eine Bestellung ab 200 Euro abgibt.

Im Internet hatte ich eine Anleitung gefunden, wie man das Papier selber färbt. Dazu färbt man ein Stück Glitzerpapier mit den Markern von Stampin Up und stantzt das  gewünschte Motiv dann aus. Allerdings habe ich sofort feststellen müssen, dass die Stifte da ein wenig beschädigt werden und hatte das Färben auch anderstrum probiert: Erst das Motiv ausstantzen, danach ins Stempelkissen leicht drücken. Hier kann man ein Wattestäbchen, ein Stift o.ä. zur Hilfe holen, sonst sind die Finger auch gefärbt.



 

 

Sonntag, 17. März 2013

Herbstlicher Geburtstagskarte

Neulich beim ausprobieren des Babytuch-Techniks habe ich natürlich mehrere Abdücke gehabt. Hier habe ich einen weiteren als Geburtstagskarte verarbeitet.

Samstag, 16. März 2013

Donnerstag, 14. März 2013

2-4-6-8 Verpackung

Hier eine ganz einfache Verpackung, den man auf die Schnelle basteln kann.

Man braucht ein 5,5" x 8,5" großes Stück Cadstock, den man längs bei 2", 4", 6" und 8" falzt und an der kurzen seite bei 2".

Babytuch-Technik

Ich wollte schon immer dieses Technik ausprobieren, da ich aber wenige sommerliche Motive dazu habe, ist jetzt schon eine Herbst-Karte entstanden.

Für diesen Technik braucht man Baby Feuchttücher, die man als Stempelkissen zusammenfaltet. Danach tröpfelt man verschiedene Farben von Tinten Nachfüller auf den "Stempelkissen". Am besten so, dass da keine Lücken entstehen. Dann den Stempel auf den Kissen eindrücken - aber achtung; nur ein mal, sonst verschmiert es die Farben. Dann aufs Papier stempeln. So wird jeder einzelne Stempelabdruck ein Unikat.


Übrigens - ich habe hier auch Produkte aus dem Herbst/Winterkatalog werwendet, die immer noch zu erwerben sind. Die Bestellnummern findet Ihr in dem Frühjahrskatalog Seite 34-35 und die Abbildungen hier.

Mittwoch, 13. März 2013

Gruß an den Frühling

Ich bin schon fleissig am Planen, was dieses Jahr in mein Garten wachsen soll. Ich weiß, ich weiß... das ist noch zu früh... Aber ich bin in Frühlingsstimmung. Und da ich noch nichts einpflanzen kann, habe ich eine Frühlingskarte gebastelt.